Kategorie: Media

FPÖ-Chefpoet Herbert Kickl

FPÖ: Klage gegen Postillon und Tagespresse

HC Strache hielt erneut einen Satire-Artikel für bare Münze und blamierte sich mit einer öffentlichen Stellungnahme dazu. So könne es nicht weitergehen, so FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl: „Wenn schon jemand solch hanebüchernen Unfug und frei erfundene Para-Realitäten verbreitet, dann bitteschön ich, in meiner Funktion als FPÖ-Kommunikationschef.“

ORF Generaldirektor Alexander Wrabetz: Die Begeisterung steht ihm ins Gesicht geschrieben.

ORF präsentiert Sparpaket für Austragung des ESC 2015

Rund 25 bis 40 Millionen Euro sind das realistische Minimum, um eine halbwegs herzeigbare Finalshow für den Eurovision Song Contest zu produzieren. Der ORF beginnt bereits mit radikalen Sparmaßnahmen, um sich das Ereignis im nächsten Jahr auch tatsächlich annähernd leisten zu können.

Werner Faymann und Michael Spindelegger beugen sich den Facebook-Protesten

Bundesregierung tritt aufgrund von Facebook-Protesten zurück

Bundeskanzler Faymann und Vizekanzler Spindelegger wandten sich heute morgen völlig überraschend an die Öffentlichkeit, um die Auflösung der Bundesregierung zu verkünden. Es gäbe so viele Protestgruppen auf Facebook, dass ein Weiterführen der eigentlich erfolgreichen Arbeit des Kabinetts bedauerlicherweise nicht mehr möglich sei, so die Begründung der Regierungsspitze.